Bei uns können Sie Ihre Ausbildung zum TÜV-geprüften Schweißer in den Schweißverfahren MIG/MAG/WIG, E-Hand/Gas nach AZAV Zertifizierung absolvieren.

Teilnehmergruppe:

  • Kunden der Bundesagentur für Arbeit und den Jobcentern
  • Alle mit Interesse an der Schweißtechnik
  • Schweißer, die eine Erneuerung ihrer Schweißprüfung(en) benötigen

Prüfung:
Nach Beendigung des Moduls der Fachausbildung bzw. Prüfungsvorbereitung erfolgt eine Schweißerprüfung. Abnahmestelle ist der TÜV Rheinland. Der Lehrgangsteilnehmer erhält nach bestandener Prüfung entweder eine nach EN ISO 9606-1:2013 (Schweißer-Prüfbescheinigung) oder ein EN ISO 9606-1: 2013 in Kombination mit Richtlinie 2014/68/EU, AD 2000 HP3 (Schweißer-Prüfzertifikat)

Förderung:
Förderungen erfolgen durch einen Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit bzw. bei den Jobcentern oder der Rentenversicherung. Es gibt weitere Finanzierungsmöglichkeiten wie z.B. bei Firmenkunden, Prämiengutscheine, Bildungsschecks usw. Auch Selbstzahler sind bei uns gerne willkommen. Auf Wunsch kann eine Zahlung der Gebühren in Raten erfolgen. Fördermöglichkeiten für Firmenschulungen durch die Agentur für Arbeit und über WeGebAU sind ebenfalls möglich.

Vereinbaren Sie noch heute unverbindlich einen Beratungstermin für ein Fachgespräch bei Herrn Wilhelm Ophoven (Ausbildungsleiter).